Alle Whiskeys sortiert nach Preis

Im Test: Tobermory 21 Sherry Octave Finish

Wer meine Tasting Notes in den letzten Monaten gelesen hat, dem ist sicherlich aufgefallen, dass ich einige gute Whiskies im Test hatte, lange aber keinen herausragenden mehr. Das ändert sich zum Glück heute, denn vorgestern ist ein Päckchen mit einem guten Schwung Samples bei mir eingetroffen. Eines dieser Samples ist (bzw. war, denn es ist [...]

Im Test: Tobermory 21 Sherry Octave Finish 2017-10-27T08:23:45+00:00

Im Test: Talisker 10

Ganz oft ist das mit mir und Whisky so: Ich sehe was, was mir gefällt und schlage dann sofort zu. Der Whiskyschrank in meinem Wohnzimmer wir immer voller und meine Frau beäugt mich jedes Mal kritisch, wenn eine neue Flasche dazukommt, ohne dass eine alte herauswandert. Beim Talisker lieft das ganze etwas anders, ich hatte [...]

Im Test: Talisker 10 2017-09-14T16:45:20+00:00

Bruichladdich Whiskies im Test: Classic Laddie, Islay Barley, Scottish Barley

Wer sich das Flaschendesgin der aktuellen Bruichladdich ansieht, merkt direkt: Dies ist kein gewöhnlicher Whisky. Bei Bruichladdich distanziert man sich vom Standard-Design der durchsichtigen Flasche und verwendet undurchsichtige Flaschen in starken Tönen. Die Brennerei hat eine bewegte Geschichte hinter sich und der Neustart im Jahr 2000/2001 ist mit dem neuen Design absolut gelungen. Ich habe [...]

Bruichladdich Whiskies im Test: Classic Laddie, Islay Barley, Scottish Barley 2017-08-28T10:44:23+00:00

Im Test: Benromach Peat Smoke

Normalerweise habe ich ja immer eine kleine Story, wie ich zu dem Whisky gekommen bin, den ich verkoste (zum Beispiel der verbeulte Glenrothes oder der Bowmore Tempest vom Motrrad-Trip meines Cousins). Beim Benromach Peat Smoke muss ich Euch leider enttäuschen - den Whisky habe ich mir ganz schnöde im Laden gekauft. Wenn Ihr trotzdem wissen [...]

Im Test: Benromach Peat Smoke 2017-08-28T10:30:11+00:00

30 Whiskies unter 30 Euro

Nach oben gibt es beim Whiskykauf keine Grenzen, man muss aber nicht gleich ein kleines Vermögen ausgeben, um einen guten Whisky zu erstehen. Ich habe in diesem Artikel 30 hervorragende Whisky unter 30 Euro zusammengestellt, die auch für kleines Geld eine hohe Qualität und einen herausragenden Geschmack bieten. Im Artikel gibt es zunächst [...]

30 Whiskies unter 30 Euro 2017-06-30T10:20:07+00:00

Im Test: Bowmore Tempest Batch 1

Den Bowmore Tempest Batch 1 habe ich vor ein paar Jahren von meinem Cousin - selbst großer Whisky und Wein-Enthusiast - bei einer Wette gewonnen. Er hat ihn damals von einem Motorrad-Trip nach Islay mitgebracht, nachdem er ihn dort direkt vor Ort verkostet hatte. Heute habe ich also die Freude, den Tempest aus dem ersten [...]

Im Test: Bowmore Tempest Batch 1 2017-08-28T10:20:53+00:00

Im Test: Glenrothes Select Reserve

Heute habe ich den Glenrothes Select Reserve zum Test im Glas, der erfrischenderweise nicht aus einem Konzern kommt, sondern unabhängig in der Speyside abgefüllt wird. Die Destillerie hat eine sehr nette Videoseite, auf der die Geschichte und die Herstellung ein wenig erklärt wird. Die Videos versprühen einen herrlichen Charme der frühen 90er, sollte man sich [...]

Im Test: Glenrothes Select Reserve 2017-08-28T10:13:41+00:00

Im Test: Bulleit Rye

Nach dem ich mich letzte Woche schon dem Thema Bourbon gewidmet habe, möchte ich gedanklich in den USA bleiben: Schon vor einer halben Ewigkeit habe ich mir den Bulleit Rye in einem Impluskauf auf amazon gekauft und bin nun endlich dazugekommen ihn in aller Ruhe zu probieren. Natürlich möchte ich Euch meine Tasting Notes nicht [...]

Im Test: Bulleit Rye 2017-08-28T10:04:09+00:00

Armorik Single Malt im Test – und zwei Alternativen

Kürzlich habe ich von Freunden aus dem Frankreich-Urlaub einen Whisky mitgebracht bekommen, den ich mir wahrscheinlich so nicht gekauft hätte: Den Armorik Single Malt - wie Ihr auf den Bildern seht auch nur in der 5cl Probierversion. Das macht Ihn aber nicht weniger spannend: Der Whisky stammt aus der Bretagne in Frankreich, also nicht unbedingt [...]

Armorik Single Malt im Test – und zwei Alternativen 2017-08-28T09:57:21+00:00

Im Test: Gentleman Jack

Der Gentleman Jack ist der etwas reifere Bruder des Jack Daniel, was sich äußerlich sowohl in der eleganteren Flasche als auch im etwas höheren Preis wiederspiegelt. Von den inneren Werten her kann sich der Gentleman Jack auch sehen lassen, geschmacklich ist er weitaus runder, verhaltender und auch weicher als sein „kleiner“ Bruder. Der Grund dafür [...]

Im Test: Gentleman Jack 2017-08-28T09:29:15+00:00
Load More Posts