Im Test: Highland Park 12 Jahre

Heute habe ich einen meiner Lieblinge, nämlich den den Highland Park 12 im Test. Der Single Malt, der in den Brennblasen in Highland Park hergestellt wird, gilt als einer der besten Schottlands. Der Whisky ist unkompliziert, kräftig und elegant. Eine schöne Süße, Aromen von Honig, Orange und Heidekraut treten in Verbindung mit einer angenehm ausgewogenen, milden Rauchigkeit auf. Der Abgang ist weich und der leichte Rauchgeschmack bleibt lange im Mundraum zurück, ohne aufdringlich zu sein.

Ob es den Heidekraut-Geschmack wirklich gibt ist bei Kennern durchaus umstritten. Anfang des 20. Jahrhunderts sank die Qualität des Whiskys, da die Brenner die Verwendung einer billigeren Gerstensorte dadurch kompensieren wollten, dass sie beim Torfen Heidekraut mit den in den rauchenden Torf legten. Diese Praxis wird heute nicht mehr durchgeführt. Man sagt, eine feine, süße heidekrautartige Note sei aber immer noch zu schmecken.

Hintergrund

Highland Park 12 Jahre

Highland Park 12 Jahre

Die Highland-Park Brennerei liegt im beschaulichen Städtchen Kirkwall auf den Orkney Inseln. 1798 begann Magnus Eunson hier nicht ganz legal mit der Whiskyherstellung. Da Eunson jedoch der Kirchenälteste in der Inselhauptstadt war, kam er damit lange ungeschoren davon. Angeblich wurde er bei einem unangekündigten Besuch der Steuerfahndung beinahe ertappt, die Fässer standen noch im Gang der Kirche. Eunson konnte schnell einen Sargdeckel über den Whisky werfen und die Steuerfahnder mit einer Horrorgeschichte von Pocken und der Plage in die Flucht treiben. Erst 1813 wurde Eunson durch den Steuerbeamten John Robertson zur Strecke gebracht, da dieser selbst Whiskybrenner werden wollte. Er übernahm Eunsons Brennerei und gründete die Highland Park Distillery.

Empfehlung

Der Highland Park 12 Jahre ist ein ausgezeichneter Whisky, der mit knapp über 30 Euro bei amazon zwar kein Schnäppchen ist, der Preis ist aber für die Ausgewogenheit und Eleganz durchaus gerechtfertigt.

Webseite: http://highlandpark.co.uk/

Fazit: Highland Park 12

Highland Park 12 years old
Nase: 75%
Geschmack: 82%
Abgang: 80%
79%

Schöner, rauchiger Whisky, der nicht durch seine Torfigkeit erschlägt, sondern sehr gut ausbalanciert ist.

Preise und Bewertungen bei amazon ansehen >

2017-08-31T08:07:41+00:00

About the Author:

Freddy liebt vor allem milde, schottische Whiskies, es darf aber auch mal rauchig sein. Er schreibt seit 2014 mit Begeisterung über alles, was mit dem „Wasser des Lebens“ zu tun hat. In seiner Freizeit wandert er viel mit seiner Frau und seinen beiden Kindern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar