Liebe Whisky Freunde,

Auch diesen Monat habe ich wieder die interessantesten News aus der Welt des Whiskies für Euch zusammengestellt. Hier die spannendsten Artikel aus dem Monat April!

Das eigene Whiskyfass

Eigenes Whisky FassDie St. Kilian Distillers aus Rüdenau bietet für Whiskyliebhaber mit dem nötigen Kleingeld ein ganz besonderes Schmankerl an: Wer schon immer mal Besitzer eines eigenen Whisky Fasses sein wollte, der kann sich diesen Traum jetzt erfüllen. Ab 2.800 Euro gibt es dafür ein Fass inklusive Whisky in Fassstärke, bis zu 6 Jahre Lagerung sowie die Abfüllung und Etikettierung der Flaschen inklusive.

Alle Infos findet Ihr hier. Wer ein etwas günstigeres Whisky Geschenk sucht, schaut an bestem im verlinkten Artikel vorbei.

18 jähriger Whisky aus Deutschland

Apropos Whisky aus Deutschland: Dieser ist momentan ja eher dafür bekannt, dass die Lagerdauer irgendwo zwischen 4 und 6 Jahren beträgt – das ist natürlich auch dem noch relativ jungen deutschen Whiskymarkt geschuldet. Umso schöner zu hören, dass die AltEnderle Destillerie aus Sindolsheim einen 18-jährigen Single Malt mit dem Namen Neccarus hervorgebracht hat. Die Infos dazu gibt es hier.

Whiskymesse Limburg

Im April fand auch wieder die Limburger Whiskymesse statt, leider konnte ich dieses Jahr nicht teilnehmen. Einen schönen Artikel mit ein paar Eindrücken gibt es bei der Nassauischen neuen Presse. Hier geht’s zum Artikel.

Highlandpark Valkyre

Die Firma Highland Park lässt sich ja immer mal wieder gerne neue Sonderabfüllungen einfallen (so zum Beispiel auch den Fire, über den ich im Januar berichtet habe). Diesmal heißt die Flasche „Valkyrie“ – es geht also wieder um das Thema Mythologie der Wikinger und Highland Park bleibt der Line mit Odin, Loki und Freya treu – wird aber etwas günstiger und dementsprechend auch nicht ganz so rar. In Deutschland wird er voraussichtlich ab Ende Mai verfügbar sein und 69€ kosten.

Wie teuer war eigentlich viktorianischer Whisky

Wer ein wenig Zeit hat und etwas in der Vergangenheit schwelgen möchte, der sollte sich das interaktive Tool von Whisky Invest Direct ansehen, mit dem historische Daten hübsch aufbereitet durchforstet werden können. Durchaus spannend!

Grain Whisky

Einen sehr informativen Artikel zum Thema Grain Whisky hat Philip von eyeforspirits.com diesen Monat rausgehauen. Alle Infos zum Thema Herstellung, Aroma und Unterschiede zum Single Malt erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Blended Whisky

Wo wir uns schon vom Thema Single Malt entfernen: Im Drinkology Blog hat das Autoren Team einen Beitrag über das Thema Blended Whisky verfasst, der mittlerweile einen immer besseren Ruf genießt. Wer sich ein wenig informieren will, der sollte unbedingt mal reinschauen.

Übrigens: Einer meiner Lieblings-Blends ist momentan der Rock Oyster von Douglas Laing. leider bin ich noch nicht dazu gekommen, meine Tasting Notes dazu aufzuschreiben. Wer möchte schaut aber mal beim Whisky Circle vorbei, wo Rainer schon vor längerer Zeit seine Tasting Notes dazu verfasst hat!