Im Test: Kilbegann 8

Der Spiegel hat kürzlich einen spannenden Artikel zum Thema Bourbon geschrieben, da der Whisky aus den USA wohl ab Juli mit Strafzöllen belegt werden soll und dadurch wohl deutlich teurer wird. Im Artikel beschreibt der Autor einige Whiskies, die einen guten Bourbon ersetzen könnten - der Kilbegann 8 wird zwar nicht im Artikel aufgeführt, wäre [...]

Im Test: Kilbegann 8 2018-07-13T18:57:27+00:00

Jack Daniels vs. Jim Beam – der Vergleich

Sie sind die zwei Marktriesen und die bekanntesten Whiskeys der Welt: Jim Beam und Jack Daniels. Auch bei wenig versierten Whiskeykennern und Partygängern erfreuen sich die beiden Whiskey-Sorten großer Beliebtheit. Grund dafür sind vor allem die unterschiedlichen Geschmäcker, die auch sehr unterschiedliche Geschmacksanforderungen bedienen, aber auch die Beliebtheit als Hauptzutat für Drinks wie Jacki- oder [...]

Jack Daniels vs. Jim Beam – der Vergleich 2018-06-25T16:07:25+00:00

Im Test: Talisker Storm

Nach dem wir in der Talisker Reihe (Test des Talisker 10 im September, Talisker Skye im Dezember) einen Monat Pause gemacht haben, gibt es heute den Talisker Storm in den Tasting Notes. Ohne viele Worte möchte ich Euch gerne direkt näherbringen, was ich vom Storm halte. Farbe, Nase, Geschmack und Abgang Bernsteinrot ist der Talisker [...]

Im Test: Talisker Storm 2017-10-26T07:59:47+00:00

Im Test: Ardmore 6yo von the Barreliers

Mir geht es in letzter Zeit so: Je mehr ich mich mit Whisky beschäftige, desto tiefer tauche ich in dieses bodenlose Fass (Wortspiel beabsichtigt ;) ein. Und so bin ich das letzte Mal, als ich wieder rumgeschmökert habe, auf eine kleine aber feine Firma Namens "The Barreliers" gestoßen. The Barreliers sind zwei Brüder aus Berlin, [...]

Im Test: Ardmore 6yo von the Barreliers 2018-02-01T11:32:22+00:00

Im Test: Talisker Skye

Nachdem wir im letzen Monat bereits schon den 10-jährigen Standard von Talisker im Test hatten, ist diesen Monat der zweite Whisky aus der Brennerei dran - der Talisker Skye. Der Skye folgt einem Trend in der Whisky-Industrie von dem man halten kann was man mag, er ist ein NAS ("No-Age-Statement") Whisky, kommt also ohne Altersangabe [...]

Im Test: Talisker Skye 2017-10-26T07:58:52+00:00

Im Test: Talisker 10

Ganz oft ist das mit mir und Whisky so: Ich sehe was, was mir gefällt und schlage dann sofort zu. Der Whiskyschrank in meinem Wohnzimmer wir immer voller und meine Frau beäugt mich jedes Mal kritisch, wenn eine neue Flasche dazukommt, ohne dass eine alte herauswandert. Beim Talisker lieft das ganze etwas anders, ich hatte [...]

Im Test: Talisker 10 2017-09-14T16:45:20+00:00

Im Test: Bowmore Tempest Batch 1

Den Bowmore Tempest Batch 1 habe ich vor ein paar Jahren von meinem Cousin - selbst großer Whisky und Wein-Enthusiast - bei einer Wette gewonnen. Er hat ihn damals von einem Motorrad-Trip nach Islay mitgebracht, nachdem er ihn dort direkt vor Ort verkostet hatte. Heute habe ich also die Freude, den Tempest aus dem ersten [...]

Im Test: Bowmore Tempest Batch 1 2017-08-28T10:20:53+00:00

Im Test: Gentleman Jack

Der Gentleman Jack ist der etwas reifere Bruder des Jack Daniel, was sich äußerlich sowohl in der eleganteren Flasche als auch im etwas höheren Preis wiederspiegelt. Von den inneren Werten her kann sich der Gentleman Jack auch sehen lassen, geschmacklich ist er weitaus runder, verhaltender und auch weicher als sein „kleiner“ Bruder. Der Grund dafür [...]

Im Test: Gentleman Jack 2017-08-28T09:29:15+00:00

Hohenheimer Whisky

Vor ein paar Tagen habe ich in meinem Whisky-Schrank einen Whisky zum Kochen gesucht – es sollte Whisky-Honig Hähnchen vom Grill geben. Dabei ist mir eine ungeöffnete Flasche aufgefallen, was bei mir eigentlich selten vorkommt. Es war eine Flasche aus der Forschungs- und Lehrbrennerei Hohenheim, die ich vor einigen Jahren geschenkt [...]

Hohenheimer Whisky 2017-08-28T08:46:37+00:00

Glenfarclas 105

Der Glenfarclas 105 ist ein starker Whisky, der als „Cask Strength“ daherkommt. Das bedeutet, dass der Whisky nach der Reifung nicht weiter verdünnt wird, sondern direkt vom Fass abgefüllt wird. Dementsprechend hat der Glenfarclas 105 einen Alkoholgehalt von 60% und ist einer der wenigen Whiskys, der aus meiner Sicht auch mit [...]

Glenfarclas 105 2017-08-28T08:33:20+00:00
Load More Posts