Alle Whiskeys sortiert nach Preis

Im Test: Jack Daniels Tennessee Honey

Wir kennen alle diesen unverwechselbaren Geschmack des Jack Daniel’s Old No. 7 Tennessee Whiskey, der diesen unverwechselbaren Mix mit trockenem Finish und der Kombination aus aromatischen Stoffen und einem Hauch Karamell, Vanille und viele weiteren Stoffen hat. Dieses Original erobert seit dem 19.Jahrhundert die Welt und ist in den meisten Bars schon fast eine [...]

Im Test: Jack Daniels Tennessee Honey 2020-09-07T09:09:49+01:00

Jim Beam Honey im Test

Wer kennt nicht die weltbekannte Marke Jim Beam des Beam-Suntory-Konzerns und seinem unverwechselbaren Geschmack des Bourbon Whiskeys. Jeder, der die Cocktailmischungen mit dem Jim Beam gekostet hat, kennt die Einzigartigkeit des Geschmacks. Wohl auch deshalb gehört Jim Beam zu den größten Whiskey-Herstellern der Welt. In der Destillation in Kentucky weitet man die Stärken der [...]

Jim Beam Honey im Test 2020-09-04T18:01:41+01:00

Im Test: Kavalan Single Malt Whiskey

Wer an Whisky denkt, denkt zunächst an Irland, Schottland und die USA als große Whisky-Nationen. Wohl kaum jemand würde einen guten Whiskey jedoch in Taiwan suchen. Doch weit gefehlt. Denn in den Jahren 2015 und 2016 meldete sich die erste wenige Jahre alte taiwanesische Kavalan Destillery eindrucksvoll unter Whiskey-Kennern zu Wort: gleich zwei Whiskeys [...]

Im Test: Kavalan Single Malt Whiskey 2018-12-07T16:38:32+01:00

Im Test: The Barreliers Miltonduff 6

Damit sich ein Whisky Whisky nennen darf, muss er mindestens drei Jahre im Fass reifen. Da Rohwhiskys nach dem Brennvorgang einen bitteren, metallischen und somit als unangenehm empfundenen Beigeschmack besitzen, macht das auch Sinn. Bei der sogenannten subtraktiven Reifung werden bittere Aromen an das Holz abgegeben, also dem Whisky abgezogen (Subtraktion). Die Folge: Der [...]

Im Test: The Barreliers Miltonduff 6 2018-10-23T14:56:53+01:00

Im Test: Four Roses Bourbon

Eine Raffinesse bei der Herstellung gibt dem Four Roses Bourbon seinen charakteristischen und intensiven Geschmack: Denn der Four Roses wird nicht von Anfang an als einzelner Whiskey produziert, sondern nach einer alten Tradition aus 10 einzelnen Whiskeys zusammengestellt. Das Ergebnis: ein vollmundiges und intensives Whiskeyerlebnis mit einer großen Aromenvielfalt, die vor allem für Whiskeyneulinge [...]

Im Test: Four Roses Bourbon 2018-08-27T08:13:51+01:00

Im Test: The Glenlivet 15 French Oak

Der schottische Glenlivet 15 Jahre French Oak zeichnet sich durch ein intensives Eichenaroma aus. Dieses erhält der Whisky durch eine Nachreifung in französischen Limousin-Eichen-Fässern, die für ihre außergewöhnlich würzige Note bekannt sind. Der Glenlivet 15 besitzt so einen hohe Wiedererkennungswert, ohne deshalb einseitig oder gar langweilig zu wirken. Eine gelungene Aromenkomposition machen den Single [...]

Im Test: The Glenlivet 15 French Oak 2018-08-17T14:34:52+01:00

Im Test: Kilbegann 8

Der Spiegel hat kürzlich einen spannenden Artikel zum Thema Bourbon geschrieben, da der Whisky aus den USA wohl ab Juli mit Strafzöllen belegt werden soll und dadurch wohl deutlich teurer wird. Im Artikel beschreibt der Autor einige Whiskies, die einen guten Bourbon ersetzen könnten - der Kilbegann 8 wird zwar nicht im Artikel aufgeführt, wäre [...]

Im Test: Kilbegann 8 2018-07-13T18:57:27+01:00

Jack Daniels vs. Jim Beam – der Vergleich

Sie sind die zwei Marktriesen und die bekanntesten Whiskeys der Welt: Jim Beam und Jack Daniels. Auch bei wenig versierten Whiskeykennern und Partygängern erfreuen sich die beiden Whiskey-Sorten großer Beliebtheit. Grund dafür sind vor allem die unterschiedlichen Geschmäcker, die auch sehr unterschiedliche Geschmacksanforderungen bedienen, aber auch die Beliebtheit als Hauptzutat für Drinks wie Jacki- oder [...]

Jack Daniels vs. Jim Beam – der Vergleich 2018-06-25T16:07:25+01:00

Im Test: Talisker Storm

Nach dem wir in der Talisker Reihe (Test des Talisker 10 im September, Talisker Skye im Dezember) einen Monat Pause gemacht haben, gibt es heute den Talisker Storm in den Tasting Notes. Ohne viele Worte möchte ich Euch gerne direkt näherbringen, was ich vom Storm halte. Farbe, Nase, Geschmack und Abgang Bernsteinrot ist der Talisker [...]

Im Test: Talisker Storm 2017-10-26T07:59:47+01:00

Im Test: Ardmore 6yo von the Barreliers

Mir geht es in letzter Zeit so: Je mehr ich mich mit Whisky beschäftige, desto tiefer tauche ich in dieses bodenlose Fass (Wortspiel beabsichtigt ;) ein. Und so bin ich das letzte Mal, als ich wieder rumgeschmökert habe, auf eine kleine aber feine Firma Namens "The Barreliers" gestoßen. The Barreliers sind zwei Brüder aus Berlin, [...]

Im Test: Ardmore 6yo von the Barreliers 2018-02-01T11:32:22+01:00
Load More Posts